Maria & Wladi – Traumhochzeit auf Schloss Ovelgönne

14. Januar 2020

Was war das für eine wunderschöner Tag, als ich Maria und Wladi im Oktober bei ihrer kirchlichen Trauung begleiten durfte. Die beiden hatten alles bis ins kleinste Detail geplant und ich durfte direkt morgens mit dem Getting Ready gestartet. Dieses fand, genau wie die Feier, im Schloss Ovelgönne statt, wo die beiden ein bisschen mit ihren Freunden/Familie angestoßen haben.  Das Getting Ready war für mich persönlich super schön. Im Schloss gibt es große Fensterfronten, die viel Licht reinlassen, eine Terrasse mit Treppe und noch dazu ist es sehr schön eingerichtet. Also konnten wir ganz entspannt starten und uns im Anschluss direkt auf den Weg in die Kirche machen. Die Kirche ist ebenfalls in Bad Oeyhausen, wodurch wir nur einen kurzen Weg vor uns hatten und ich mich noch in Ruhe mit dem Pfarrer über die Do’s and Don’ts unterhalten, sowie die Deko fotografieren konnte. Zum Glück war der Pfarrer super entspannt und mega lustig, sodass ich eigentlich fast alle Freiheiten hatte (Das ist leider nicht immer so selbstverständlich, denn viele Pfarrer haben leider schon sehr schlechte Erfahrungen mit Fotografen gemacht).

 

Dann kam die wunderschöne Maria in die Kirche und ich selbst musste ständig weinen, weil einfach alles so wundervoll und emotional war. Die beiden haben sich gegenseitig ihre Ehegelübde vorgetragen und für mich ist das bei jeder Hochzeit immer der emotionalste Moment. Bei mir brechen dann immer alle Dämme. 😀 Ich arbeite natürlich aber trotzdem ganz normal weiter und versuche mir nichts anmerken zu lassen.

 

Anschließend ging es für uns zum Paarshooting, bei dem wir uns etwas sputen mussten, da wir gerne in den Wald wollten und dafür auch ein kleiner Fußweg erforderlich war und auch der Videograf Ilya ein paar Aufnahmen mit der Drohne dort machen wollte. Auch war der Boden natürlich nicht super sauber, sodass Maria und Wladi während des Shootings im Endeffekt nur an einer Stelle standen. Und trotzdem sind super schöne Fotos und damit eine ganze besondere Erinnerung entstanden, wie ich finde.  <3

Anschließend ging es zurück zum Schloss, die zwei haben sich richtig ordentlich feiern lassen. Es folgten Gratulationen, das leckere Essen, der Hochzeitstanz und sogar ein Dancebattle zwischen Frauen und Männern (Was wirklich super lustig war 😂) Es war eigentlich den ganzen Abend über etwas los, aber es war dennoch nicht zu viel, sodass die Gäste auch immer wieder Verschnaufpausen hatten und in Ruhe ihr Essen genießen und feiern konnten.

 

Alles in allem eine super gelungenen Hochzeitsfeier. Wunderschön, sehr emotional und soooo locker. Zum Schluss hat mir Maria sogar noch einen Gin Tonic gezaubert. 😂

Ich bin einfach extrem dankbar, dass ich die beiden kennenlernen durfte und auf dieser Traumhochzeit dabei sein durfte. Die beiden sind ein ganz, ganz wunderbares Paar, extrem lieb und sympathisch. Es war so schön mit den beiden, dass wir sogar nochmal ein After Wedding Shooting gemacht haben. Der Blogeintrag dazu folgt aber noch. 😌

Die wunderschöne Floristik und Deko wurde an diesem Tag von Lydia Gerbrandt gemacht. <3

 

SHARE THIS STORY